SEO

SEO steht für Search Engine Optimization und bedeutet Suchmaschinenoptimierung. Dabei geht es darum den eigenen Webauftritt und die Platzierung von Links auf die eigene Website so zu optimieren, dass die Website bei den großen Suchmaschinen wie Google, Bing und Yahoo möglichst oft und präzise gefunden wird.

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung findet zunächst eine Keyword-Recherche und -Analyse statt, bei der definiert wird, bei welchen Suchanfragen die Seite platziert (gerankt) werden soll und wie hoch die Wahrscheinlichkeiten sind, dass eine Platzierung unter den Top10 möglich ist. Oft ist die Konkurrenz bei vereinzelten Anfragen so stark, dass eine Optimierung auf diese Keywords keinen Sinn macht. Dennoch ist zu prüfen wie oft bestimmte Keywords gesucht werden und ob eine Platzierung an diesen Stellen sinnvoll ist.

Im nächsten Schritt geht es darum, die eigene Website zu optimieren. Dabei Optimierung man parralel für zwei verschiedene Zielgruppen. Zum einen für die Nutzer der Seite. Denn sie sollen sich auf der Website wohl fühlen und die gewünschten Informationen zielgenau finden um letztenendes zahlender Kunde zu werden. Die zweite Zielgruppe sind die Crawler der Suchmaschinen. Crawler sind Computer die die Webseiten nach interessanten Keywords und Informationen absuchen um sie in den Suchmaschinen zu indexieren. Das ist die Voraussetzung um gefunden werden zu können. Die Optimierung für Crawler hat zum Ziel den Crawlern die Suche zu erleichtern und Stolperfallen zu miniemieren. Außerdem wird die Wichtgikeit von Keywords durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Wichtig ist dabei, dass niemals gegeneinander optimiert werden darf. Insbesondere Seiten die eindeutig nur für Crawler optimiert worden sind, werden von selbigen negativ eingestuft.

Im letzten Optimierungsschritt sorgt man für eine optimale Platzierung von Links auf die eigene Website im Netz. Auch hierbei gibt es einiges zu beachten. So werden themenfremde Verlinkungen beispielsweise schlechter bewertet als Links von Seiten mit ähnlichen Themen. Wege gibt es dabei verschiedene. Zwei große Punkte sind dabei Social Media Marketing und SEA (Search Engine Advertising, also Werbung in Suchmaschinen). Letzteres ist ein eigenes sehr komplexes Thema auf das wir nicht spezialisiert sind. Aus diesem Grund arbeiten wir in solchen Fällen mit einer auf dieses Gebiet spezialisierten Partner-Agentur zusammen.

Suchmaschinenoptimierung ist jedoch keine Einmal-Angelegenheit. Viel mehr handelt es sich bei SEO um einen langfristigen Prozess, denn das Web (und damit auch SEO) sind dynamisch. Es gilt die bestehenden Seiten fortwährend zu optimieren und auf geänderte Gegebenheiten zeitnah und zielgenau zu reagieren.